Sintra-Portugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Sintra

Sintra-Portugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Sintra

Der Touristenbus 434 in Sintra – Circuito da Pena

Die Buslinie 434 verbindet den Bahnhof Sintra mit dem Palácio Nacional da Pena und dem Castelo dos Mouros und verkehrt durch die Altstadt. Dieser Bus ermöglicht es Ihnen, Sintra im Rahmen eines Tagesausfluges zu besuchen. Ansonsten stünde Ihnen eine sehr anspruchsvolle Wanderung vom Stadtkern oder Bahnhof zum Palácio Nacional da Pena bevor.

In diesem Touristenführer geben wir Ihnen einen Überblick über den Touristenbus 434 in Sintra und geben Ihnen alle wichtigen Informationen hinsichtlich der Fahrpreise und des Fahrplans. Außerdem erhalten Sie Tipps, wie Sie lange Wartezeiten in den Sommermonaten vermeiden können.
Verwandte Artikel: Sintra EinführungVon Lissabon nach Sintra

Muss ich wirklich den Bus 434 nutzen?

Die Antwort lautet ganz eindeutig ja. Der Wanderweg vom historischen Stadtzentrum bis zum Palast oder der Maurenburg hinauf ist sehr steil und überaus anspruchsvoll, besonders in der Sommerhitze. Darüber hinaus beansprucht die Wanderung sehr viel Zeit, die Sie besser mit der Erkundung des Parque de Pena verbringen können, vor allem wenn Sie Sintra nur im Rahmen eines Tagesauflugs besuchen.

Falls Sie sich gegen den Bus entscheiden, erreichen Sie die Bergspitze, indem Sie sich einer geführten Tour anschließen, mit einem teuren Taxi fahren oder einem überteuerten Verkehrsmittel speziell für Touristen (z.B. Tuk-Tuk) den Vorzug geben. Der Bus ist jedoch bei Weitem die beste Option... Und in Sintra sollten Sie niemals selbst mit dem Auto fahren.

Achtung: Fahren Sie nie mit dem Auto nach Sintra. In der Altstadt stehen nur sehr begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Gleiches gilt rund um den Palácio Nacional de Pena. Die engen Bergstraßen der Serra de Sintra sind nicht für modernen Verkehr ausgelegt. Gerade im Sommer herrscht in der Stadt fast durchgehend Stau, da frustrierte Autofahrer nach einem freien Parkplatz suchen. Wir können Ihnen aber diese Touren in Sintra empfehlen:

Warum lohnt sich die Fahrt hinauf zur Bergspitze?

Auf der Spitze befinden sich der Palácio Nacional da Pena und das Castelo dos Mouros. Der farbenfrohe Palast ist das Highlight eines jeden Ausfluges nach Sintra. Sie sollten ihn sich auf keinen Fall entgehen lassen. Die alte Burgruine Castelo dos Mouros verfügt über einen gänzlich anderen Charakter und ist ebenso sehenswert.
Verwandte Artikel: Pena-Palast - Castelo dos Mouros

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie in Sintra unbedingt besichtigen:
1) Palácio Nacional da Pena 2) Quinta da Regaleira 3) Palácio Nacional de Sintra 4) Palácio de Monserrate 5) Palácio de Monserrate 6) Castelo dos Mouros 7) Palácio de Seteais 8) Vila Sassetti

Überblick über die Streckenführung der Buslinie 434

Die Streckenführung der Buslinie 434 ist wie folgt:
• Bahnhof Sintra
• historisches Stadtzentrum Sintras (und Palácio Nacional de Sintra)
• Castelo dos Mouros
• Palácio Nacional da Pena
• Bahnhof Sintra
Hinweis: Vom Castelo dos Mouros bis zum Palácio Nacional da Pena sind es nur 350 m. Genießen Sie einen kurzen Spaziergang, anstatt mit dem Bus zu fahren.

Aufgrund der engen Straßen in Sintra verkehrt die Buslinie nur in eine Richtung, wie eben beschrieben. Diese Streckenführung bedeutet, dass die meisten Besucher ihren Ausflug in der Altstadt beginnen und später am Tag zum Palast Pena hinauffahren. Der Nachteil ist jedoch, dass Sie die wichtigste Sehenswürdigkeit erst am Ende Ihres Aufenthalts besichtigen und Sie den ganzen Tag dem Strom der Touristen folgen müssen.

Der Bus 434 fährt direkt vor dem Bahnhof ab. Die Haltestelle ist gut ausgeschildert. Der Bahnhof Sintra ist die Endhaltestelle für Busverbindungen aus Cascais und Estoril.
Verwandte Artikel: Lissabon nach Sintra

Buslinie 434: Fahrpreise und Fahrplan

Die Buslinie 434 wird von Scotturb betrieben und ist hauptsächlich für Touristen ausgelegt. Die Einzelfahrkarte kostet dieses Jahr (2020) 3,90 €, das Hop-On-Hop-Off-Ticket für die gesamte Schleife 6,90 €. Das Hop-On-Hop-Off-Ticket berechtigt, die gesamte Schleife einmal zu fahren und ist günstiger als zwei Einzelfahrkarten. Fahrkarten erhalten Sie beim Busfahrer.

Der Fahrplan richtet sich nach den üblichen Besucherzahlen. Im Sommer verkehren die Busse häufiger als im Winter. Im Sommer fährt der erste Bus um 9:15 Uhr, der letzte um 19:50 Uhr. Maximal fahren vier Busse pro Stunde. In der Wintersaison fahren die Busse seltener. Den jeweils aktuellen Fahrplan finden Sie auf der Website von Scotturb:
Sommerfahrplan - https://scotturb.com/carreira-434-verao/
Winterfahrplan - https://scotturb.com/carreira-434-inverno/
(Der Link öffnet sich in einem neuen Tab.)

Sonstige Kombitickets

Es sind einige Kombitickets erhältlich, die Ihnen leichte Einsparungen bei den Kosten für öffentliche Verkehrsmittel bieten, wenn Sie nach und in Sintra fahren.

Scotturb bietet einen 1-Tages-Pass, Turístico diário genannt, mit dem Sie sämtliche Busse des Unternehmens einen Tag unbegrenzt nutzen können. Dieses Ticket bietet sich vor allem für Touristen an, die mit dem Bus von Estoril nach Sintra (Linie 418) oder von Cascais (Linie 403) fahren und in Sintra die Linie 434 benutzen wollen. Der 1-Tages-Pass kostet 15,00 € und berechtigt außerdem zur Nutzung der Buslinie 435, die Sie von Sintra zum Palácio de Monserrate bringt.

Comboios de Portugal (CP), die nationale Zuggesellschaft Portugals, bietet Besuchern ein Kombiticket, das die Kosten der Zugverbindung zwischen Sintra und Lissabon bzw. Cascais und Lissabon sowie Busfahrten innerhalb des Streckennetzes von Scotturb abdeckt. Mit diesem 1-Tages-Ticket können Sie Sintra und Cascais an einem einzigen Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln besuchen. Es kostet 15,80 € und ist an allen Bahnhöfen Lissabons erhältlich.
Sämtliche Tarife finden Sie auf der Website von Scotturb:
https://scotturb.com/carreiras/tarifario/turisticos-2/

Zusätzliche Hinweise für die Fahrt mit dem Bus 434

Sintra ist mittlerweile bei Touristen sehr beliebt. Gerade im Sommer oder wenn ein Kreuzfahrtschiff vor Lissabon anlegt, strömen viele Menschen in die Stadt. Gerade zur Mittagszeit bilden sich an den Bushaltestellen lange Warteschlangen, da viele Touristen von der Altstadt zum Palast hinauffahren wollen.

Beginnen Sie Ihren Tagesausflug nach Sintra daher so früh wie möglich – noch bevor die ersten Reisebusse am Vormittag Touristen in die Stadt bringen. Im Sommer fährt der erste Bus der Linie 434 um 9:15 Uhr vom Bahnhof.

Oder Sie fahren am Vormittag direkt vom Bahnhof zum Palast Pena hinauf und erkunden das historische Stadtzentrum am Nachmittag. Der Bus fährt eine Schleife in nur eine Richtung, sodass sich die meisten Touristen am Vormittag und zur Mittagszeit in der Altstadt und am Nachmittag in den Bergen rund um den Palast aufhalten. Indem Sie Sintra in die entgegengesetze Richtung erkunden, können Sie lange Wartezeiten vermeiden.

Unsere beliebtesten Reiseführer zu Sintra

sintra home
Tagesausflug sintra
Attraktionen sintrra
Geheimes Sintra
Hotels sintra
2 Tage in Sintra
Touristenbus sintra
Von Lissabon nach Sintra
palacio pena palast sintra
Cabo da Roca sintra

Entdecken Sie Zentralportugal in all seiner Pracht mit unseren Reiseführern

Lissabon portugal
Lissabons Strände
cascais portugal
evora portugal
Obidos portugal
Sesimbra portugal
Setubal portugal
Die Halbinsel Tróia
Tomar portugal
Nazaré portugal
de - pt es it uk fr

Sintra-Portugal.com

sintra home
Tagesausflug sintra
Attraktionen sintrra
Geheimes Sintra
Hotels sintra
2 Tage in Sintra
Touristenbus sintra
Von Lissabon nach Sintra
palacio pena palast sintra
Cabo da Roca sintra
Lissabon portugal
Lissabons Strände
cascais portugal
evora portugal
Obidos portugal
Sesimbra portugal
Setubal portugal
Die Halbinsel Tróia
Tomar portugal
Nazaré portugal
sintra home
Tagesausflug sintra
Attraktionen sintrra
Geheimes Sintra
Hotels sintra
2 Tage in Sintra
Touristenbus sintra
Von Lissabon nach Sintra
palacio pena palast sintra
Cabo da Roca sintra