Sintra-Portugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Sintra

Sintra-Portugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Sintra

Geheimes Sintra – Verborgene Sehenswürdigkeiten und unentdeckte Landschaften

Sintra sowie die gesamte Serra de Sintra sind eine abwechslungsreiche und wunderschöne Region mit vielen fantastischen Touristenattraktionen. Leider folgen die meisten Besucher den Touristenmassen und verpassen so viele der versteckten Schönheiten der Region.

Falls jedoch ein wenig wagemutig sind und die üblichen Touristenpfade verlassen, erwarten Sie Aussichtspunkte mit atemberaubender Aussicht und ein völlig neuer Blick auf Sintra.

 

 

Alle Sehenswürdigkeiten in diesem Artikel sind zwar weniger bekannt, aber stehen den berühmten Attraktionen in nichts nach. Zudem erwartet Sie dort kein Menschengetümmel wie bei allen bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Auf unserer interaktiven Karte sehen Sie die genauen Standorte aller weniger bekannten Sehenswürdigkeiten und Landschaften in der Region rund um Sintra.

Das sind die Sehenswürdigkeiten: 1) Convento dos Capuchos 2) Capela de Nossa Senhora da Peninha 3) Strand Praia da Ursa 4) Straßenbahn Sintra 5) Cabo da Roca bei Sonnenuntergang 6) Vila Sassetti 7) Chalet da Condessa D'Edla 8) Wanderroute von Seteais nach Vila Sassetti 9) Strand Praia da Adraga 10) Cruz Alta sowie die unbenannten Aussichtspunkte im Parque da Pena

Convento dos Capuchos

Der schmucklose Convento dos Capuchos ist das genaue Gegenteil zur Erhabenheit und dem Prunk, die Sie überall in Sintra erwartet. Das Kloster gehört allerdings dennoch zu den Attraktionen, die die meiste Atmosphäre versprühen.

Das schlichte Bauwerk aus dem 17. Jahrhundert ist ein gutes Beispiel für die Glaubensansichten der Franziskaner, dass wir Menschen möglichst wenig Spuren auf Mutter Erde hinterlassen sollten. Der gesamte Komplex fügt sich harmonisch in die Umgebung ein.

Alte Wälder sind mittlerweile mit dem einfachen Bauwerken aus Gestein verflochten. Die wichtigste Kapelle befindet sich versteckt in einer Felsenhöhle. Der einzige Kompromiss, den die frommen Mönche eingingen, bestand in der Verwendung von Kork als natürliche Isolierung gegen die rauen Winterbedingungen.

Heute hat sich der Wald das Kloster vollständig zurückerobert. Convento dos Capuchos zählt zweifelsohne zu den faszinierendsten Attraktionen in Sintra und ist eine der ruhigsten noch dazu.

Capela de Nossa Senhora da Peninha

Fragen Sie die Einheimischen nach den besten Aussichtspunkt in Sintra und Sie erhalten als Antwort „das Heiligtum von Peninha“.

Die Kapelle befindet sich auf einem zerklüftetem Felsvorsprung im Westen der Serra de Sintra 487 m über dem Meeresspiegel. Von dort genießen Sie eine atemberaubende Aussicht über die gesamte Küste vor Sintra.

Im 16. Jahrhundert soll die Jungfrau Maria an dieser Stätte Bauern aus der Umgebung erschienen sein. Ein Jahrhundert später wurde die Capela de Nossa Senhora da Peninha errichtet.

Im 19. Jahrhundert wurde dann eine Villa im romantischen Stil des Pena-Palastes (Peninha bedeutet übersetzt „kleines Pena“) auf der Landzunge gebaut. Aufgrund des ungemütlichen Wetters wurde sie aber schon bald wieder aufgegeben.

Der Strand Praia da Ursa

Es ist schon sehr verwunderlich, dass einer der schönsten Strände in einer Region, die vom Tourismus geprägt ist, fast überhaupt nicht für Touristen erschlossen ist bzw. kaum von ausländischen Urlaubern besucht wird. Die Praia da Ursa ist ein wunderschöner Naturstrand mit goldenem Sand, einer stürmischen See und zerklüfteten Felsen, die aus dem schäumendem Meer herausragen.

Straßenbahn in Sintra

Die urige Straßenbahn verbindet das historische Stadtzentrum Sintras mit dem wunderschönen Strandresort Praia das Maçãs, 12 km westlich der Stadt.

Cabo da Roca (bei Sonnenuntergang!)

Die Landzunge Cabo da Roca an sich zählt nicht zu den verborgenen Touristenattraktionen Sintras. Die zahlreichen Menschenmassen und der schier unaufhaltsame Strom an Reisebussen zeugen davon. Das Geheimnis liegt darin, die Landzunge bei Sonnenuntergang zu besuchen.

Die alten Römer waren überzeugt, dass die Sonne an diesem Punkt am Ende eines jeden Tages erlischt. Auch heute noch haben Sonnenuntergänge über Cabo da Roca etwas Magisches, wenn die letzten goldenen Strahlen den weiten Ozean erleuchten.

Cabo da Roca bildet den westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Allein diese Tatsache zieht zahlreiche Touristen an. Außerdem befindet sich die Landzunge auf halbem Wege zwischen Sintra und Cascais. Während der Stoßzeiten tummeln sich Menschenmassen rund um das Monument sowie die Felsen der Umgebung.

Doch Sie können dem Gewusel leicht entgehen, indem Sie sich für einen der beiden Wanderwege (nach Norden bzw. Süden) entscheiden. Wir empfehlen Ihnen den Weg nach Norden. Nach etwa 1,3 km treffen Sie auf den malerischen Strand Praia da Ursa.
Verwandte Artikel: Reiseführer Cabo da Roca

Herrenhaus und Gärten Vila Sassetti

Das Gelände rund um das Anwesen Vila Sassetti schlängelt sich den Hügel hinauf vom Zentrum Sintras bis zu den Felsen am Fuße des Castelo dos Mouros. Hier befinden sich einige der ruhigsten Pfade und Gärten in ganz Sintra durch schattenspendende Wälder und erfrischende Wasserläufe.

Chalet da Condessa D'Edla

Das Chalet da Condessa D'Edla ist ein beeindruckendes Haus. Entworfen hat es Elise Hensler, die zweite Ehefrau von König Fernando II. (der auch den Pena-Palast errichten ließ). Das reizende Gebäude stellt ein alpines Cottage dar. Zusätzlich enthält es dekorative Elemente aus Kork. Inspiration dafür lieferte der Convento dos Capuchos.

Wanderwege rund um Seteais, Castelo dos Mouros und die Vila Sassetti

Sintra wird ständig von Touristen überrannt, die von einer Attraktion zur nächsten hetzen. Nur wenige nehmen sich die Zeit, auch die Umgebung der Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Dazu gehören die vielen malerischen Wanderwege der Region.

Die Praia da Adraga
Cruz Alta und ein unbenannter Aussichtspunkt

Im Parque da Pena bieten sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, die Schönheit des Palastes zu bewundern (und zu fotografieren). Cruz Alta gilt gemeinhin als bester Aussichtspunkt. Der Hügel markiert den höchsten Punkt der Serra de Sintra (528 m). Die umliegenden Wälder verhindern allerdings einen ungestörten Blick auf den Palast. Außerdem tummeln sich hier gerne zahllose Touristen auf der Jagd nach dem perfekten Foto...

Wesentlich friedlicher und ungestörter können Sie die Aussicht genießen, wenn Sie den Hügel 300 m westlich von Alta Cruz (rechts auf unserer Karte) emporsteigen. Ein schmaler Pfad windet sich um riesige Felsbrocken und führt Sie hinauf zur Spitze. Dieser Aussichtspunkt ist so wenig bekannt, er trägt nicht einmal einen Namen!
Tipp: Die besten Fotos vom Pena-Palast gelingen Ihnen vormittags von einem dieser beiden Aussichtspunkte. Dann steht die Sonne im Süden bzw. Osten – und damit hinter Ihnen.
Verwandte Artikel: Reiseführer Pena-Palast

sintra home
Tagesausflug sintra
Attraktionen sintrra
Geheimes Sintra
sintra home
Touristenbus sintra
Tagesausflug sintra
Top 10 Lissabon
48 Stunden lissabon
Lissabons Strände
Cabo da Roca sintra
 obidos portugal
de - uk it fr

Sintra-Portugal.com

sintra home
Tagesausflug sintra
Attraktionen sintrra
Geheimes Sintra
sintra home
Tagesausflug sintra
48 Stunden lissabon
 obidos portugal
Lissabons Strände
Cabo da Roca sintra
sintra home
Tagesausflug sintra
Attraktionen sintrra
Geheimes Sintra
sintra home
Tagesausflug sintra
48 Stunden lissabon
 obidos portugal
Lissabons Strände
Cabo da Roca sintra
sintra home
Tagesausflug sintra
Attraktionen sintrra
Geheimes Sintra
sintra home
Tagesausflug sintra
48 Stunden lissabon
 obidos portugal
Lissabons Strände
Cabo da Roca sintra